neuigkeiten

11. Chemnitzer Slackfest 18. - 20. August 2017

Vom 18. - 20. August heißt es wieder: Slackfest im Küchwaldpark Chemnitz! An diesem Wochenende kann man rund um das Kosmonautenzentrum wieder selbst das Slacken ausprobieren, sich den ein oder anderen Trick von Profis abschauen und allerlei Entdecken. Für das leibliche Wohl und entsprechende musikalische Untermalung ist selbstverständlich gesorgt! Veranstalter sind die solaris FZU gGmbH Sachsen und Walden e.V. Kommt vorbei und feiert mit uns das 11. Chemnitzer Slackfest!

Noch mehr Informationen gibt's auf Facebook: [ KLICK HIER! ].

Der Neubau beginnt Sommer 2017

Die neuen Masten stehen - diesmal aus Stahl anstatt aus Holz, damit's länger hält! Bald beginnen die Verkleidung des Kletterturms und die Einbauten der Hochseilübungen. Das Kosmo wird auch erweitert und saniert, ab dem Spätsommer können die nun zusammengewachsenen Einrichtungen der solaris FZU gGmbH Sachsen in neuem Glanz bestaunt werden.

Der Hochseilgarten zieht um ... Frühjahr 2017

Der ein oder andere hat's schon bemerkt: Wir ziehen um! Nach vielen Jahren an der Augustusburger Straße werden wir unsere Zelte an der Jugendherberge abbrechen und in den Küchwaldpark ans Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" umsiedeln. In der nächsten Zeit wird die alte Anlage abgebaut werden und eine neue am Kosmo errichtet.

10. Chemnitzer Slackfest 19. - 21. August 2016

Bald ist es soweit: Das Chemnitzer Slackfest wird zehn Jahre alt. Vom 19. - 21. August treffen sich wie auch schon in den Jahren zuvor Slackliner aus aller Welt im Küchwaldpark Chemnitz! An diesem Wochenende kann man rund um das Kosmonautenzentrum alles rund um das Slacklinen erfahren, es selbst ausprobieren und sich den ein oder anderen Trick von echten Profis abschauen. Veranstalter sind die solaris FZU gGmbH Sachsen und Walden e.V. Wir werden euch wieder ein buntes Programm mit Wettkämpfen, einem großen Linepark und Mitmachangeboten bieten.

Ausbildung zum Betreuer für Hochseilgartenkurse April/Mai 2015

Wir brauchen Nachwuchs! Daher gibt es im Frühjahr 2015 eine Neuauflage unserer Sicherheitstrainerausbildung nach den Standards des [ ERCA e.V. ] !

Wir machen euch fit, um bei uns oder in anderen Hochseilgärten als Sicherheitstrainer zu arbeiten. Dabei ist es völlig unerheblich, ob und wie viel Vorerfahrung ihr habt. Auch Neulinge im Kletterbereich können sich der spannenden und herausfordernden Aufgabe stellen, Menschen das Bauchkribbeln im Hochseilgarten erleben zu lassen!

Anmeldeschluss ist der 01. April 2015!

Alle weiteren Informationen gibt's mit einem [ KLICK HIER! ].

Wechsel auf dem Chefsessel! 01. Juli 2014

Nach sieben spannenden, bunten, turbulenten und erfolgreichen Jahren werde ich die Leitung des Hochseilgartens an Robby Speck abgeben. Ich bin mir sicher, damit die Zukunft der Einrichtung in verantwortungsvolle und kompetente Hände zu legen. Viel Erfolg Dir, lieber Robby!
An das gesamte Trainerteam ein riesengroßes Danke von mir! Ihr wart tolle Wegbegleiter, Mitstreiter und Freunde. Mit etwas Wehmut, aber auch viel Freude im Herzen habe ich die vielen Briefe von Euch gelesen. Das war sehr bewegend für mich …
Auch bei allen Partnern und bisherigen Kunden möchte ich mich auf diesem Wege für die interessante und anregende Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken. Rückblickend ist dabei viel Gutes auf den Weg gebracht worden und ich hoffe, die Idee der Erlebnispädagogik schwingt weiter durch Eure Arbeit.

Bleibt neugierig auf abenteuerliches Lernen
und hebt Euch ein Augenzwinkern
für die schwierigen Situationen auf!

Mit den besten Wünschen und einem optimistischen Blick in die Zukunft verabschiedet sich aus dem „grünen Büro“ euer André Tjuljumbow

Ausbildung zum Betreuer für Hochseilgartenkurse Juni 2014

Wir brauchen Nachwuchs! Daher gibt es im Frühjahr 2014 eine Neuauflage unserer Sicherheitstrainerausbildung nach den Standards des [ ERCA e.V. ] !

Wir machen euch fit, um bei uns oder in anderen Hochseilgärten als Sicherheitstrainer zu arbeiten. Dabei ist es völlig unerheblich, ob und wie viel Vorerfahrung ihr habt. Auch Neulinge im Kletterbereich können sich der spannenden und herausfordernden Aufgabe stellen, Menschen das Bauchkribbeln im Hochseilgarten erleben zu lassen!

Anmeldeschluss ist der 01. Juni 2014!

Alle weiteren Informationen gibt's mit einem [ KLICK HIER! ].

Saisonstart 2014 - Retten & Bergen Check 22. März 2014

Die neue Saison steht vor der Tür - Zeit für unser Team, sich wieder fit zu machen, um alle Besucher des Hochseilgarten Chemnitz sicher durch die Kurse begleiten zu können. In realistischen Szenarien wurde geübt, was im Notfall zu tun ist. Und wir können mit Stolz behaupten: unser Team ist topfit und bekommt Jeden innerhalb kürzester Zeit sicher auf den Boden - und sei die Situation noch so verstrickt!

Saisonabschluss 2013

»Hartnäckig weiter fließt die Zeit, die Zukunft wird Vergangenheit. Aus einem großen Reservoir ins andre rieselt Jahr um Jahr.« Zitat von Wilhelm Busch

Im Reservoir des Jahres 2013 sammelten sich viele schöne Erlebnisse und Augenblicke die in Erinnerung bleiben. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit, für helfende Hände, für Einsatz und Engagement. Vielen Dank für jedes große oder auch noch so kleine Stück Weg, welches wir gemeinsam gegangen sind. Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit wünscht das Team aus dem grünen Büro!

Trainertreffen 2013 20. - 21. November 2013

Schon Tradition ist unser jährliches Trainertreffen zum Saisonabschluss, die Gelegenheit dem Team Danke zu sagen für viel Engagement und Einsatz, zum zurück schauen, nach vorn blicken, schnacken ... Auch in diesem Jahr haben wir das mit einer schönen Aktion verbunden und der harte Kern hat einen T5-Cache überm Schwarzwasser geknackt. Schöne Aktion mit viel Spannung, Herzklopfen, kalten Nasen und leuchtenden Augen. Vielen Dank und Gruß auch an Andreas und sein Team von der wunderschönen Herberge in Affalter für Waldküche, Lagerfeuer, Übernachtung und leckeres Frühstück mit selbstgemachtem Apfelsaft von der Streuobstwiese.

UPDATE: 7. Chemnitzer Slackfest August 2013

Und wieder einmal war das Slackfest Chemnitz ein voller Erfolg und eine Bereicherung des Chemnitzer Stadtlebens! Über 1200 Besucher wagten am Schulanfang-Wochenende den Tanz auf dem schmalen Band und bekamen von den teils weit angereisten Profis in diversen Wettkämpfen gezeigt, was alles auf ein paar wenigen Zentimetern breiten Bändern möglich ist. Ein Höhepunkt war der Trickwettbewerb am Samstag, wo sich nach spektakulären Tricks und waghalsigen Kunststücken Benni aus Chemnitz und Bernd aus München den ersten Platz teilten - eine durchaus faire Entscheidung der Jury!

Alle Neulinge konnten in Workshops die ersten Schritte erlernen und es gab zahlreiche Gelegenheiten zum Mitmachen und selbst Ausprobieren.

Wir danken allen Partnern, Sponsoren, Helfern und Besuchern für das tolle Wochenende und freuen uns bereits auf 2014, wenn es eine Neuauflage des mittlerweile ältesten Slackfestes in Europa gibt!

[ www.slackfest.de ]

7. Chemnitzer Slackfest 23. - 25. August 2013

Auch wenn bis August noch der ganze Sommer kommt: hier schonmal ein Event, das ihr unbedingt erlebt haben müsst! Vom 23. - 25. August findet das 7. Chemnitzer Slackfest statt! An diesem Wochenende kann man rund um das Kosmonautenzentrum im Küchwaldpark Chemnitz alles rund um das Slacklinen erfahren, es selbst ausprobieren und sich den ein oder anderen Trick von echten Profis abschauen. Wir stecken zusammen mit unserem Partner Walden e.V. mitten in der Planung und werden euch wieder ein buntes Programm mit Wettkämpfen, einem großen Linepark und Mitmachangeboten bieten.

Weitere Informationen zum 7. Chemnitzer Slackfest vom 23. – 25. August 2013 gibt es rechtzeitig hier und auf [ www.slackfest.de ]

UPDATE: Diavorträge im Hochseilgarten Mai / Juni 2013

Mit Spannung und Staunen verfolgten die Besucher unserer ersten beiden Diavorträge die Geschichten der Referenten aus fernen Ländern.

Jan Bochmann berichtete am 31. Mai 2013 von seiner Überwinterung in Südamerika. Viele Bilder und kurzweilige Berichte haben dem ein oder anderen Besucher Appetit gemacht, den südamerikanischen Kontinent und seine Bewohner einmal selbst zu erleben ...

Elternzeit ist ja in den letzten Jahren im Kommen - aber die Art, wie Thomas Esterl und seine Familie diese verbracht haben, ist sicher nicht alltäglich. Sie besuchten mit Sack und Pack, Kind und Kegel den Kontinent "Down Under": Australien! Von seinen Erfahrungen und Erlebnissen mit Frau, Tochter und Sohn berichtete er uns am 14. Juni 2013 und stellte anschaulich dar, dass Weltenbummeln mit Familie durchaus möglich ist!

Diavortrag Thomas Esterl: "Elternzeit in Australien" 14. Juni 2013

Thomas Esterl hat seine Elternzeit in Australien verbracht und wird am 14.06.2013 von seinen Abenteuern mit Kind und Kegel in Down Under berichten ...

Los geht's 19:00 Uhr. Die Jurte ist vorbereitet und der Grill steht zur Verfügung. Verpflegung und Getränke bringt bitte jeder selbst mit.

Diavortragsreihe im Hochseilgarten 2013

Das Team des Hochseilgarten Chemnitz lädt in dieser Saison wieder zu einer Reihe individueller Dia-Abende in lockerer Atmosphäre ein. Angesprochen sind alle Outdoorbegeisterten, die sich rund um das erlebnispädagogische Projekt und den Hochseilgarten engagieren, wie freie Trainer, Partner, Freunde und ehrenamtliche Helfer. Natürlich sind auch alle Mitarbeiter der solaris FZU gGmbH Sachsen herzlich eingeladen.

Den Anfang macht Jan Bochmann mit seinem Südamerika-Reisebericht "Peru und die Osterinseln". Nicht zum ersten Mal nutzt „Chico“ Jan Bochmann die Saisonpause, um in die Welt Südamerikas einzutauchen. Dieses Mal hat er Bilder seiner jüngsten Reise nach Peru und auf die Osterinseln mitgebracht. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

Folgende weitere Themen sind geplant:

  • "Elternzeit in Australien" von Thomas Esterl
  • "Indien" von Aaron Conzendorf
  • Diaabend zum 7. Chemnitzer Slackfest, Ort: Kosmonautenzentrum "Siegmund Jähn"
  • "Goodbye Tibet" von Christian Gatnijewski
  • "Vom Mönch zum Stok Kangri" von Thomas Hauser

Für´s entsprechende Flair stellen wir die Jurte und zünden ein Lagerfeuer an. Grillen ist in Eigeninitiative möglich. Verpflegung und Getränke bringt jeder selbst mit.

Retten- & Bergen-Check zum Saisonstart 13. April 2013

Eine neue Saison wartet auf uns! Unsere Trainer absolvierten letztes Wochenende den obligatorischen Check zur Vorbereitung auf die Kurse des neuen Jahres und sind hochmotiviert und bereit, unseren Besuchern das Abenteuer Höhe und unsere weiteren Angebote zu ermöglichen! Wir freuen uns auf viele neue, spannende Kurse mit Ihnen!

Unser gesamtes Angebot sowie unsere Preise erreichen Sie über das Menü auf der linken Seite. Gern können Sie uns auch per Email oder Telefon kontaktieren, wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen.

Chemnitzer Reisemarkt 2013 4. - 6. Januar 2013

Das neue Jahr beginnt für den Hochseilgarten Chemnitz mit einer Premiere: wir unterstützen die Firma Mehrprofi und präsentieren unser Angebot auf dem 10. Chemnitzer Reisemarkt! An unserem Stand in der Halle 2 der Messe Chemnitz kann man vom 4. - 6. Januar 2013 alles rund um unsere Programme erfahren und einiges selbst ausprobieren: sei es eine kurze GPS-Tour durch das umliegende Messegelände und den Solaris-Gewerbepark oder Bogenschießen auf eine Leinwand mittels Videospielkonsole.

UPDATE: Der 10. Chemnitzer Reisemarkt ist vorbei und wir bedanken uns bei allen Besuchern für das freundliche Interesse und bei der Firma Mehrprofi für die Gelegenheit der Teilnahme! Viele Besucher umlagerten unseren Stand, kämpften um den Titel des Bogenschützenkönigs und erfuhren allerlei wissenswertes rund um den Hochseilgarten Chemnitz und die Erlebnispädagogik.

Saisonabschluss 2012 17. - 18. November 2012

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende entgegen und der Hochseilgarten Chemnitz bedankt sich bei allen Besuchern, Unterstützern und Förderern für eine erlebnisreiche Saison 2012!

Ein großer Dank gilt unserem Trainerteam, ohne das wir auch diese Saison unsere Programme nicht so hochwertig und kompetent hätten durchführen können. Grund genug, die Hochseilgartentrainer als Dankeschön zu einem Ausflug in die schöne Sächsische Schweiz einzuladen. Bei schönstem Wetter genossen wir die Landschaft, regionale Köstlichkeiten, befuhren die größte Höhle der Sächsischen Schweiz und ließen den Abend in einer Boofe bei Lagerfeuer und Eintopf ausklingen.

6. Chemnitzer Slackfest 24. - 26. August 2012

Wieder einmal trafen sich im August Slackliner aus aller Welt im Küchwaldpark Chemnitz zum mittlerweile 6. Chemnitzer Slackfest. Rund um das Kosmonautenzentrum "Sigmun Jähn" sorgten die Veranstalter, die solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen und der Walden e.V., für allerlei Kurzweil rund um's Balancieren auf den schmalen Bändern.

Von Slacklines zum Ausprobieren für Jedermann über ein Hohes Element des Hochseilgarten Chemnitz bis hin zu vielfältigen Mitmachangeboten der Kletterhalle Chemnitz und des Spielmobils war für über 800 große und kleine Besucher eine Menge geboten.

Ein Highlight waren die zahlreichen Wettbewerbe, die den Besuchern eindrucksvoll vor Augen führten, was in dieser noch jungen Sportart alles möglich ist: ob beim Line-Run, bei dem der schnellste Slackliner gewinnt, oder beim Trick-Wettbewerb, in dem die Könner der Szene Kunststücke aller Art darboten - die Zuschauer konnten viel bestaunen und applaudieren.

Die Abende wurden entweder gemütlich bei Film- und Diabeiträgen am Lagerfeuer oder tanzend unter dem DJ- Zelt zu passender Musik verbracht.

Das Organisationsteam dankt allen Sponsoren, Unterstützern und vor allem allen Besuchern für ein wunderbares Wochenende und freut sich auf nächstes Jahr - denn auch 2013 gibt es wieder ein Slackfest in Chemnitz!

[ www.slackfest.de ]

6. Chemnitzer Slackfest 24. - 26. August 2012

Ende August erfolgt die Neuauflage des Chemnitzer Slackfests!

Geplant ist folgendes:

  • Freitag 24.08.2012:
    • ab 16:00 Uhr Anreise
    • 19:00 Uhr Team Staffel-Line-Run Contest
    • Abends entspanntes Beisammensein mit Lagerfeuer sowie (gerne auch selbst mitgebrachten!!!) Bild- und Filmbeiträgen (u.a. "I belive I can fly - The flight of the frenchies")

  • Samstag 25.08.2012
    • ab 10:00 Uhr Slackfest im Küchwald bis in die Abendstunden; für leibliches Wohl und Musik aus der Dose ist gesorgt; Workshops werden nach Bedarf durchgeführt
    • gegen 12:00 Uhr Line-Run Contest
    • gegen 15:00 Uhr Trick-Contest
    • Abends entspanntes Beisammensein mit Lagerfeuer und Tanzen, Tanzen, Tanzen!!!

  • Sonntag 26.08.2012
    • Entspanntes Abslacken im Linepark
    • gegen 12:00 Uhr High-Jump Contest
    • Abreise

An allen drei Tagen gibt es Musik von Plattenteller im Freak Box Tent mit trikkle box, enrico ludwig u.a. (weiere infos unter: www.trikklebox.com)

Folgende Slackline-Teams haben bisher fürs 6. Slackfest zugesagt: Landcruising-Team, Elephant-Team, Slacklinetools-Team ...

  • Wettkampfregeln
    • Team-Staffelrun (Freitag, 19:00 Uhr):
      150m auf einer 15m -Line in Teams von mindestens 3 Personen
    • Linerun (Samstag, gg. 12:00 Uhr):
      jeweils 2 Personen im K.O.-System gegeneinander auf einer 15m-Line
    • Trick-Contest (Samstag, gg. 15:00 Uhr):
      • Jumpline (wer hat die besten Tricks und die schönste Performance auf der Jumpline, pro Teilnehmer_in 2 x 2min auf der Jumpline
      • Surfline (wer hat die besten Tricks und die schönste Performance auf der Surfline, pro Teilnehmer_in 2 x 3min auf der Surfline
    • Highjump-Contest (Sonntag, 12:00 Uhr)
      wer am höchsten springt und danach noch 10s auf der Line stehen kann, hat gewonnen

Das Organisationsteam freut sich auf das mittlerweile 6. Slackfest, wenn es vom 24. – 26. August 2012 wieder heißt: On-line in Chemnitz! Sei dabei!

[ www.slackfest.de ]

Ausbildung zum Ropes-Course-Trainer April 2012

Du möchtest gern Menschen das Erlebnis Klettern und Höhe näher bringen? Du hast Spaß an der Arbeit mit allen Altersgruppen in der Natur? Oder suchst du einen interessanten Nebenjob bzw. eine Berufsbereicherung? Dann haben wir die Chance für dich:

Die Ropes-Courses-Trainerausbildung des Hochseilgarten Chemnitz geht in die nächste Runde! Nach nunmehr drei erfolgreichen Ausbildungen 2007, 2008 und 2010 bilden wir im April 2012 hier im Hochseilgarten Chemnitz wieder jeden Interessierten zum Ropes-Course-Trainer nach ERCA-Standards aus und bieten damit den Einstieg in das Team rund um das erlebnispädagogische Projekt der solaris FZU gGmbH Sachsen.

Mit dieser Ausbildung könnt ihr in unserem und in vielen anderen Seilgärten auf Honorarbasis arbeiten. Mehr Informationen, die Ausschreibung und das Anmeldeformular gibt's durch einen [ KLICK HIER ] .

UPDATE: Wir gratulieren Susanne Hanisch, Aaron Conzendorf, Martin Lieberknecht, Simon Boritz und Tony Dietrich zur erfolgreich bestandenen Sicherheitstrainerausbildung!
Wir wünschen euch viel Spaß im Team und in den Hochseilgärten dieser Welt!

Neues von der Weiterbildung Erlebnispädagogik ... November 2011

... berichtet uns Thomas Esterl:

Modul 6, Ochelbaude (Sächs. Schweiz) 03./04. Oktober 2011, Abenteuercamp Deutschbaselitz 04.-07. Oktober 2011

Sie haben Kletter, Hochseil- und Kanukurse überstanden, bei Wind und Wetter im Freien genächtigt, pädagogische Modelle diskutiert und ihren Methodenkoffer gefüllt. Nicht zuletzt haben sie sich auch in der praktischen Erlebnispädagogik bewiesen.

Nach insgesamt 20 vollgepackten Weiterbildungstagen haben die 11 Teilnehmer der erlebnispädagogischen Ausbildung der solaris FZU gGmbH Sachsen ihr wohlverdientes Zertifikat erhalten.

Doch auch die Abschlusswoche der Weiterbildung hatte es noch einmal in sich. Zusätzlich zur Vorstellung der Praxisdokumentationen der Ausbildungsteilnehmer stand das letzte Modul ganz im Zeichen sogenannter Solo-Zeiten. Einem erlebnispädagogischem Element, das Teilnehmer über einen mehrstündigen oder mehrtägigen Zeitraum in die "gezielte Langeweile" schickt. Eine Zeit die die Teilnehmer allein in der Natur und frei von äußerer Ablenkung verbringen. Und vor allem eine Zeit, die es einem ermöglicht, sich einmal selbst mit sich zusammen zu setzen und den Gedanken freien Lauf zu lassen.

Solo-Zeiten haben sich vor allem in Übergangsphasen als intensives pädagogisches Mittel erwiesen. Vor einem solchen Übergang stehen nun auch 11 neuen Erlebnispädagogen mit ihrem neu erworbenen Wissen. An der Schwelle vom Gelernten, hin zum praktisch Angewandten.

Internationaler Jugendaustausch September 2011

von Thomas Esterl, solaris FZU gGmbH Sachsen

europe in motion - be part of the team

Nach dem Demokratie- und Theaterprojekt "How do I experience myself in europe" und der "Chemnitzer Mixtour 2008" ist es der solaris FZU gGmbH Sachsen - im Rahmen des EU-Förderprogrammes Jugend in Aktion - ein weiteres Mal gelungen, zahlreiche europäische Jugendliche zum gemeinsamen Stelldichein nach Chemnitz zu lotsen.

Wie anhand des Projekttitels nicht schwer zu erraten, stand das diesjährige Treffen ganz im Zeichen von Bewegung und Sport. Begleitet vom erlebnispädagogischen Team des Chemnitzer Hochseilgartens und Mitarbeitern des solaris FZU, bewältigten die 17-25 Jahre alten Teilnehmer ein umfangreiches und spannendes Programm, zu dessen Highlights unter anderem die Teilnahme am Chemnitzer Firmenlauf, das Geo-Caching durch die Chemnitzer City, Kanuausflüge auf der Talsperre Kriebstein und die Schlauchboot-Tour durch die Dresdner Altstadt zählten.

Neben den sportlichen Aktivitäten kamen aber auch kulturelle Aspekte nicht zu kurz. In bunt gefeierten Länderabenden konnten sich die Teilnehmernationen selbst vorstellen, landestypisches Essen zubereiten und vielfältige Traditionen präsentieren. Spätestens beim gemeinsamen Tanzen und Lachen waren dann alle Sprachbarierren beseitigt.

5. Chemnitzer Slackfest 12. - 14. August 2011

Zum fünften Mal in Folge findet Mitte August das Slackfest im Chemnitzer Küchwaldpark statt! Die Organisatoren, eine Interessengemeinschaft von Slackern aus Chemnitz, haben sich in Zusammenarbeit mit der solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen dieses Jahr wieder viel einfallen lassen, um für Spaß und Freude bei Besuchern und Teilnehmern zu sorgen. Es wird für jede Menge Abwechslung gesorgt sein: ein riesiger Linepark mit ca. 60 Lines aller Art inklusive bis zu 160m langen Longlines, ungezählten kleineren Lines, Jumplines zum Springen und einem Highline-Element mit Schwebesicherung locken sicher wieder hunderte Besucher an. Für Kinder und alle interessierten Neulinge wird es wieder die Gelegenheit geben, an Workshops teilzunehmen und erste wackelige Schritte zu üben. Höhepunkt werden wie in den vergangenen Jahren wieder einmal die Wettbewerbe, bei denen sich die Profi- und Amateurslacker in Speed-, Trick- und High-Jump-Sessions messen können.

Bereichert wird das Fest durch Aktivitäten vieler Partner und Sponsoren: eine Feuershow des Pyrocatharsis e.V., ein Hochseilelement des Hochseilgarten Chemnitz und Kinderbetreuung durch die Kindersportschule Chemnitz, verschiedene Aktivitäten der solaris FZU gGmbH Sachsen sowie dem schmackhaften Catering durch das Café Monk.

Die Abende werden entweder gemütlich auf dem nahe gelegenen Zeltplatz oder bei Film- und Diabeiträgen am Lagerfeuer verbracht.

Das Organisationsteam freut sich auf das 5. Slackfest, wenn es vom 12. – 14. August 2011 wieder heißt: on-line in Chemnitz! Sei dabei!

[ www.slackfest.de ]

Neues von der Weiterbildung Erlebnispädagogik ... Juli 2011

... berichtet uns Grit Gerlach:

Modul 5, Bleilochtalsperre 01. bis 03. Juli 2011

Im 5. Modul drehte sich alles rund um das Element Wasser. Dabei tat sich ein breites Spektrum an Erfahrungsmöglichkeiten und Wettervarianten auf. Für den Einstieg in das Modul hatten sich die Trainer etwas Besonderes überlegt. Die Gruppe musste sich den Schlüssel für das Hausboot „Helga“, unser Domizil, mit einem Segeltörn erobern. Beim Kajak- und Kanadier-ABC wurden den Teilnehmern theoretische Grundlagen der Bootsbeherrschung vermittelt. In der praktischen Durchführung blieb dann aber keiner mehr trocknen, da das richtige Kentern schließlich auch mal geübt werden muss. Spannungsgeladen war die Floßbauaktion. Daraus wurde ein regelrechtes strategisches Kommunikationstraining. Ein weiterer Höhepunkt war die Kanadiertour ins Biwak. Kochen über offenen Feuer, Lagerbau, Regen … und viel gute Stimmung.

Fortsetzung folgt …

Neues von der Weiterbildung Erlebnispädagogik ... Mai/Juni 2011

... berichtet uns Grit Gerlach:

Modul 3, Touristenherberge auf dem Kulm / Sächsische Schweiz, 27. bis 29. Mai 2011

Das Elbsandsteingebirge zeigte sich den Teilnehmern im 3 Modul von seiner schönsten Seite, Sonne, Fels und weite Blicke. Durch einen Mix aus Theorie und Praxis wurde den Teilnehmern viel Wissen über den pädagogischen Einsatz der Methode Klettern vermittelt. In diesem Rahmen konnten sich alle in der Kletterhalle, am Felsen und schließlich beim Abseilen aus 30 Metern Höhe ausprobieren. Dabei konnten wichtige Selbsterfahrungen gesammelt werden. Durch das gegenseitige Sichern beim Klettern konnte das Wechselspiel zwischen Verantwortungsübernahme und Vertrauen direkt erlebt werden und die Gruppe lernte sich aus neuen Perspektiven kennen.

Modul 4, Hochseilgarten Chemnitz 17. bis19. Juni 2011

Im 4. Modul wurde den Teilnehmern der pädagogische Einsatz von Hochseilelemente in Theorie und Praxis vermittelt. Der Hochseilgarten Chemnitz bot dabei die Möglichkeit, Selbsterfahrungen an verschiedenen Elementen zu sammeln und aufzuarbeiten. In Erinnerung bleiben dabei sicherlich auch so ungewöhnliche Momente, wie ein Guten-Morgen-Kaffee in etwa 12 Metern Höhe auf der Kletterwand mit einem schönen Blick auf Chemnitz oder das abendliche Bogenschießen. Als zusätzlicher Gastreferent gab Olav Schwarz den Themen Rechtsgrundlagen, Aufsichtspflicht und Versicherung in der Erlebnispädagogik einen sehr interessanten und praxisnahen Bezug.

Fortsetzung folgt …

Start der Weiterbildung Erlebnispädagogik ... April/Mai 2011

... mit den Worten einer Teilnehmerin:

Modul 1, Waldhof Finsterbergen, 15. bis 17. April 2011

11 Teilnehmer starteten in die nunmehr zweite Staffel der Berufsbegleitenden Weiterbildung Erlebnispädagogik. Im ersten der 6 Module wurden theoretische Grundlagen, Modelle und Lerntheorien zum Thema vermittelt und die Teilnehmer konnten durch das Erarbeiten und Durchführen von Gruppenprojekten erste wichtige Erfahrungen sammeln. Das Wochenende war sehr eindrucksvoll und Neugier auf kommende Module wurde geweckt.

Modul 2, Blockhütte Grünbach, 06. bis 08. Mai 2011

Viel Sonne, und viel Theorie zu Kommunikation, Prozessbegleitungstechniken, Gruppendynamik, Reflexions- und Transfermethoden sind die eindrücklichsten Erinnerungen aus Modul 2. Abgerundet wurde das Wochenende durch ein kursbegleitendes Praxisprojekt „Biwak im Wald“.

Grit Gerlach, Teilnehmerin,
Fortsetzung folgt …

Freier Slackline- & Klettertreff 2011

Ab dieser Saison werden wir unseren freien Slackline und Klettertreff aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr anbieten können. Wir bedanken uns bei allen Besuchern der letzten Jahre und wünschen euch viel Spaß beim Klettern und Slacken in freier Natur!

Neue spannende Angebote 2011

Wir haben unser Angebot um drei neue und herausfordende Aktivitäten erweitert:

Orientierung auf neuen Wegen ...

[ Erlebniswanderung mit Karte, Kompass & GPS - KLICK HIER ]

Die sicheren Ufer verlassen, Herausforderungen annehmen & was man beim Paddeln noch alles lernen kann. ...

[ Schlauchboot, Kanu & Co. - KLICK HIER ]

Schwedisches Flair, Wasser und Outdooraktivitäten, Pädagogik mit hautnahen Erfahrungen ...

[ Erlebnistage an der Bleilochtalsperre - KLICK HIER ]

Eine Übersicht mit allen unseren Angeboten gibt's durch einen [ KLICK HIER ] .

berufsbegleitende Weiterbildung "Erlebnispädagogik" 2011

Im Frühjahr 2011 startet die zweite, erweiterte Auflage unserer bereits 2009 erfolgreich durchgeführten berufsbegleitenden Weiterbildung zu „Grundlagen der Erlebnispädagogik“.

Ziele sind die Vermittlung der Idee „Erlebnispädagogik“, von Wissen um theoretische Grundlagen und die Befähigung zum praktischen Anwenden.

Die vollständige Ausschreibung & Anmeldung kann [ HIER ] heruntergeladen werden!

Freier Slackline- & Klettertreff Saisonende

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen und die Welt wird erst bunt und später kahl - ganz klar, die Outdoor-Kletter- und Slacklinesaison ist vorüber! Auch unser Slackline- und Klettertreff schließt bis zum nächsten Frühjahr seine Pforten. Wir wünschen allen Kletterern und Slackern eine erholsame Winterpause!

Weiterbildung "Outdoor-Erste-Hilfe Basic-Kurs" 29. - 30. Mai 2010

Bereits 2008 haben zwei outdoorerfahrene und -begeisterte Rettungssanitäter der Johanniter Unfallhilfe unser Team fit für die Erste Hilfe speziell im Hochseilgarten gemacht. Nun folgt der zweite Streich: in einer "echten" Outdoorumgebung sollen den Teilnehmern Ersthelferkenntnisse vermittelt werden, die einen auch dann weiterbringen, wenn die nächste Straße kilometerweit entfernt ist.

Infos zu dieser berufsbegleitenden Weiterbildung gibt's durch einen [ KLICK HIER ] !

UPDATE: Dank der Erfahrung der beiden Ausbilder konnten alle Teilnehmer das am Wochenende erworbene Wissen zur Ersten Hilfe gleich in realitätsnahen Szenarien ausprobieren! Viel Kunstblut ist geflossen, manch einer hat vor (gespieltem) Schmerz geschrieen, aber alle sind jetzt fit, falls auf Tour mal etwas passiert!

10 neue Sicherheitstrainer Frühjahr 2010

Unsere Ausbildung zum Ropes-Courses-Trainer nach ERCA-Standards ist vorüber und wir können zehn neue und motivierte Sicherheitstrainer in unserem Team begrüßen! Wir wünschen Andi, André, Daniel, Filip, Jens, Karina, Marco, Martin, Natascha und Peter viel Spaß bei der Arbeit in den Hochseilgärten dieser Welt.

Ausbildung zum Ropes-Course-Trainer Frühjahr 2010

Nach den erfolgreichen Sicherheitstrainerausbildungen 2007 und 2008 bilden wir im April 2010 wieder jeden Interessierten zum Ropes-Course-Trainer nach ERCA-Standards aus.

Mit dieser Ausbildung könnt ihr in unserem und in vielen anderen Seilgärten auf Honorarbasis arbeiten. Mehr Informationen dazu gibt's durch einen [ KLICK HIER ] .

seiltechnische Fortbildung für HSG-Trainer 28. März 2010

Für alle unsere Trainer, deren Ropes-Courses-Trainerausbildung schon länger als zwei Jahre zurückliegt, bieten wir dieses Jahr kostengünstig eine seiltechnische Fortbildung bei uns im Hochseilgarten Chemnitz an. Damit können sie ihr Wissen um Knoten, Karabiner und Seile erweitern und sind wieder fit für neue Abenteuer in luftiger Höhe!

Trainertreffen zum Saisonstart 2010 27. März 2010

Wir laden alle unsere Trainer recht herzlich zum Saisonauftakttreffen in den Hochseilgarten ein. Wie immer wird alles besprochen, was euch bewegt und was in der neuen Saison los sein wird! Ebenso wird es etwas zum Knobeln und abends ein Lagerfeuer geben. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

UPDATE: Danke für euer Kommen!  Die DaVinci-Brücke sah schon echt gut aus. Nach einer ausgiebigen Diskussion hatten wir noch einen gemütlichen Abend am Grill. Auf in die neue Saison! Wir freuen uns mit euch darauf!

Retten & Bergen: Check zum Saisonstart 27. März 2010

Seit der Saison 2009 müssen alle unsere Trainer ihr Können im Retten und Bergen und im Verhalten bei Notsituationen vor Saisonstart unter Beweis stellen. Dazu bieten wir wieder den kostenlosen Check für unsere Trainer an.

UPDATE: Dann kann's ja los gehen! Alle unsere Trainer wissen bestens, was zu tun ist, wenn mal was schiefgeht ...

Stammtausch abgeschlossen! März 2010

Auch dieses Jahr wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen im Hochseilgarten durchgeführt, um die Sicherheit zu gewährleisten. Nach vielen Stunden Arbeit bei oft nassem und kaltem Wetter steht der neue Stamm am Flying Fox! Wir danken allen Partnern und fleißigen Helfern für ihren Einsatz!

Freier Slackline- & Klettertreff - Saisonende 2009

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen und die Welt färbt sich bunt - so sieht das Ende der Freiluftsaison aus. Auch unser Slackline- und Klettertreff, der seit dem 8. April 2009 fast jeden Mittwoch Kletter- und Slackfreunde aus Chemnitz und Umgebung angezogen hat, schließt bis nächste Saison seine Pforten.

Wann's wieder losgeht, erfahrt ihr natürlich rechtzeitig hier auf unserer Homepage im Newsbereich!

Diavortrag "Tukuche Peak - Zu Fuß auf 6920 Meter!" 16. Oktober 2009

Im September 2008 war es soweit: Neun Sachsen machten sich auf den Weg nach Nepal, um den Tukuche Peak innerhalb weniger Wochen zu besteigen. Hanna Hilsberg wird am 16. Oktober in der Jurte unseres Hochseilgartens von dieser Expedition berichten. Offen bleibt, ob trotz unwirtlicher Witterungsverhältnisse, Höhenkopfschmerzen und anderer ungeplanter Ereignisse das Ziel erreicht wurde ...
Ihr seid herzlich eingeladen mit Hanna und uns in die Welt des Höhenbergsteigens einzutauchen und einen beeindruckenden Diavortrag in lockerer Atmosphäre zu erleben.

Das Team des Hochseilgartens Chemnitz freut sich auf Euer Kommen und auf einen spannenden Abend! Weitere Infos zum Tukuche Peak-Diavortrag gibt's [ HIER ] .

Diavortrag "Montenegro" 18. September 2009

Unter dem Motto "Montenegro – Wir haben überlebt!" findet am 18. September unser nächster Diavortrag in der Jurte des Hochseilgartens Chemnitz statt. Unsere Referenten Anja Möckel und Alexander Kraus haben auf ihrer individuellen Rucksacktour durch dieses kleine Land auf dem Balkan ein Abenteuer der besonderen Art erlebt, dabei allerlei Unerwartetes und Aufregendes erfahren und berichten nun in ihrem Diavortrag über ihre Eindrücke. Weitere Infos findet ihr wie immer im zugehörigen [ Flyer ] .

neues Element "Klettertau" 31. August 2009

Der Hochseilgarten Chemnitz ist wieder um ein Element reicher: am neuen, 12 Meter hohen Klettertau mit vier unterschiedlichen Abschnitten kann jeder zeigen, wie viel Kraft wirklich in den Armen steckt ... und ob sie bis ganz nach oben reichen wird!

3. Chemnitzer Slackfest 14. - 16. August 2009

Das 3. Chemnitzer Slackfest vom 14.-16.08.2009 im Chemnitzer Küchwaldpark war ein großer Erfolg. Die Organisatoren, eine Interessengemeinschaft von Slackern aus Chemnitz, Dresden und Freiberg, hatten sich in Zusammenarbeit mit der solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen dieses Jahr besonders viel einfallen lassen.

Ein riesiger Linepark mit ca. 60 Lines aller Art lockte mehr als 665 Besucher an. Damit ist das Chemnitzer Slackfest zum größten Slackfest im gesamten deutschsprachigen Raum geworden und weltweit zu einer der größten Veranstaltungen dieser Art. Unter den Gästen fanden sich Slackliner aus dem ganzen Bundesgebiet, Polen, Österreich, Tschechien, den Niederlanden sowie den USA.

Auf bis zu 160m langen Longlines, ungezählten kleineren Lines, Jumplines zum Springen und einem Highline-Element mit Schwebesicherung versuchten sich bei herrlichem Sonnenschein alle Beteiligten im Balancieren, während die Kinder und alle interessierten Neulinge auf einem umfangreichen Anfängerparcours die Gelegenheit hatten, an Workshops teilzunehmen und erste wackelige Schritte zu üben. Höhepunkt waren wie in den vergangenen Jahren wieder einmal die Wettbewerbe, bei denen sich die Profi- und Amateurslacker in Speed-, Trick- und High-Jump-Sessions messen konnten.

Bereichert wurde das Fest durch Aktivitäten vieler Partner und Sponsoren: eine Feuershow des Pyrocatharsis e.V., ein Hochseilelement des Hochseilgarten Chemnitz, Baumklettern mit der Treberhilfe Dresden und der Sächsischen Landjugend, Kinderbetreuung durch die Kindersportschule Chemnitz, Skaterrampen des AJZ Chemnitz e.V., verschiedene Aktivitäten der solaris FZU gGmbH Sachsen und des Kosmonautenzentrums anlässlich des 45. Jubiläums desselben sowie dem schmackhaften Catering durch das Café Monk.

Die Abende wurden entweder gemütlich auf dem nahe gelegenen Zeltplatz oder bei Film- und Diabeiträgen am Lagerfeuer verbracht.

Das Organisationsteam dankt allen Sponsoren und vor allem allen Besuchern für ein wunderbares Wochenende und freut sich auf das 4. Slackfest, wenn es vermutlich vom 13. – 15. August 2010 wieder heißt: on-line in Chemnitz!

[ www.slackfest.de ]

Diavortrag "Streifzug durch Südamerika" 24. Juli 2009

Diese Saison dient der Hochseilgarten Chemnitz als außergewöhnliche Location für eine Reihe von Diavorträgen von und mit ganz normalen (nicht professionellen) Backpackern. Den Anfang macht am 24. Juli 2009 Jan Bochmann mit seinem "Streifzug durch Südamerika". Weitere Infos könnt ihr dem [ Flyer ] entnehmen.

6 neue Erlebnispädagogen 15. Juni 2009

Innerhalb von fünf umfangreichen Modulen haben sich Julia Rudolph, Jan Bochmann, Erik Weigelt, André Löscher, Clemens Hoffmann und Robby Speck die Grundlagen für die erlebnispädagogische Praxis angeeignet!

Wir gratulieren den frischgebackenen Erlebnispädagogen zum erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung und wünschen ihnen viel Spaß und Enthusiasmus beim Anwenden und Weiterentwickeln des Gelernten!

Ausschreibung: Weiterbildung "Grundlagen der Erlebnispädagogik" 2009

Im Frühjahr 2009 findet unsere erste Weiterbildung zu „Grundlagen der Erlebnispädagogik“ statt. Premiere!!! Ziele sind die Vermittlung der Idee „Erlebnispädagogik“, von Wissen um theoretische Grundlagen und die Befähigung zum praktischen Anwenden.

Die vollständige Ausschreibung kann [ HIER ] heruntergeladen werden!

Ausbildung Sicherheitstrainer Kletterwald Rabenstein 21. - 23. März 2009

Der Kletterwald Chemnitz-Rabenstein hat seine neuen Sicherheitstrainer durch uns nach den Standards des ERCA e.V. ausbilden lassen. In drei Tagen wurde den sechs Teilnehmern alles vermittelt, was man als Ropes-Course-Trainer wissen muss, um einen sicheren Betrieb im Kletterwald zu gewährleisten. Dazu gehören unter anderem Material- und Knotenkunde, Wissen über Standards, Kenntnisse im Retten und Bergen und der sichere Umgang mit Seil und Teilnehmer. Wir wünschen allen neuen Trainern viel Spaß am Arbeiten in der Höhe!

[ Kletterwald Chemnitz-Rabenstein ]

3. Chemnitzer Slackfest 14. - 16. August 2009

Zum nunmehr dritten Mal findet Mitte August das Slackfest im Chemnitzer Küchwaldpark statt! Eine Handvoll Slacklineverrückte machen wieder einmal alles, um für Spaß und Freude bei Besuchern und Teilnehmern zu sorgen. Es wird für jede Menge Abwechslung gesorgt sein, da auch das Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn" sein 45. Jubiläum an diesem Wochenende feiert. Also: Start frei zur Runde drei!

[ www.slackfest.de ]

Termine: Weiterbildung "Grundlagen der Erlebnispädagogik" 2009

Die Termine der fünf Ausbildungsmodule stehen fest:

  • Modul 1: 24.–26.04.2009
  • Modul 2: 01.–03.05.2009
  • Modul 3: 15.–17.05.2009
  • Modul 4: 29.–31.05.2009
  • Modul 5: 12.–14.06.2009

Genauere Informationen zum Inhalt der einzelnen Module folgen in Kürze!

Retten & Bergen: Check zum Saisonstart 05. April 2009

Ab der Saison 2009 müssen alle unsere Trainer ihr Können im Retten und Bergen und im Verhalten bei Notsituationen vor Saisonstart unter Beweis stellen. Dazu bieten wir einen kostenlosen Check für unsere Trainer an.

Grundlagen der Erlebnispädagogik Frühjahr 2009

Im Frühjahr 2009 soll unsere erste Weiterbildung zu „Grundlagen der Erlebnispädagogik“ stattfinden. Premiere!!! Ziele sind die Vermittlung der Idee „Erlebnispädagogik“, von Wissen um theoretische Grundlagen und die Befähigung zum praktischen Anwenden. Angesprochen sind vor allem die aktiven Sicherheitstrainer unseres Teams, die sich zum pädagogischen Prozessbegleiter mausern wollen. Die Weiterbildung findet voraussichtlich in 5 Modulen statt (3 Module Grundlagen, 2 Module zu speziellen Medien u.a. natürlich HSG). Weitere Infos folgen rechtzeitig.

Wer Interesse hat, kann uns zur langfristigen Koordinierung von Terminen gern schon einmal kontaktieren!

Freier Slackline- & Klettertreff 2009

Auch in der neuen Saison wollen wir allen Slackline- und Kletterbegeisterten wieder eine Möglichkeit bieten, ihrem Hobby nachzugehen. Dazu findet ab dem 8. April 2009 der freie Slackline- und Klettertreff jeden Mittwoch von 16:00 - 19:00 Uhr statt. Genauere Informationen findet ihr im Menü unter dem neuen Link [ Slackline- & Klettertreff ].

Damit ihr nicht vor verschlossener Tür steht, falls der Hochseilgarten einmal durch Kurse belegt ist, könnt ihr dort nachlesen, wann der Treff stattfindet.

2. Chemnitzer Slackfest 05. - 07. September 2008

Bereits das erste Slackfest im letzten Jahr war ein voller Erfolg und eine Bereicherung des Stadtgeschehens. Auch dieses Jahr werden sich wieder zahlreiche Slacklineverrückte, Neugierige und Schaulustige im Küchwaldpark einfinden, um diesen jungen Sport weiterzuverbreiten und jede Menge Spaß zu haben. Sei dabei!

[ www.slackfest.de ]

Instinktives Bogenschießen 05. Juli 2008

Es ist soweit! Wir haben unser Angebot um das Modul „Instinktives Bogenschießen“ erweitert! Am 5.7. absolvierten 8 Trainer des Hochseilgarten Chemnitz eine Weiterbildung zu diesem Thema. Jetzt freuen wir uns darauf, unser Wissen, umrahmt von spannenden Geschichten rund ums Bogenschießen, weiterzugeben. Sprechen Sie uns an!

Ausbildung Outdoor-Erste-Hilfe 31.Mai 2008

In diesem Jahr gibt es erstmalig eine Weiterbildung zur Ersten Hilfe im Outdoorbereich, welches wir in Kooperation mit der Johanniter-Unfallhilfe speziell zum Thema Hochseilgarten entwickelt haben. Wir sind schon ganz gespannt ...

  • 31.05. und 01.06.2008

Ausbildung zum Ropes Course Trainer 18.April 2008

Ausbildung zum Ropes-Course-Trainer nach den Standards des ERCA e.V.:

  • Modul 1: 18.–20.04.2008
  • Modul 2: 25.–27.04.2008
  • Modul 3: 03.–04.05.2008

Die Saison ist eröffnet 05.April 2008

In diesem Jahr haben wir umfangreiche Sanierungsmaßnahmen sowohl an Stämmen als auch an Elementen durchgeführt. Dabei wurde der Hochseilparcours auch um einige neue Elemente bereichert. Nun ist alles fertig. Die Saison ist eröffnet!

Erlebnispädagogisches Projekt 31.März 2007

Mit der Übernahme des Hochseilgartens durch die Solaris FZU gGmbH Sachsen beginnt der Aufbau eines erlebnispädagogischen Projekts für Chemnitz und Sachsen. Weitere spannende Angebote und Perspektiven sind in Arbeit.

Neuer Träger 01.März 2007

Der Hochseilgarten Chemnitz wurde im Jahr 1999 von der faszinatour Touristik-Training-Event GmbH gebaut und befindet sich seitdem kontinuierlich in Betrieb. Im Jahre 2007 übernahm die Solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen die Trägerschaft.







© 2008 Hochseilgarten Chemnitz | Gestaltung: Stephan Haack – Ride For Peace | Webspace sponsored by chemmedia AG